Lernbüros


Die Heterogenität unserer Schülerinnen und Schüler erfordert individualisierte Lernformen. Daher gibt es an der Comenius-Gesamtschule Voerde neben differenzierten und kooperativen Unterrichtsmethoden im Fachunterricht die sogenannten Lernbüros. Damit verbinden wir die verschiedenen Lernformen sowie unsere Lernzeiten zu einem Angebot an unterschiedlichsten Möglichkeiten, die Unterrichtsinhalte zu erarbeiten und zu festigen.



Ab der Klasse 7 werden unsere Schülerinnen und Schüler jeweils auf E- und G-Kurs-Niveau in den Fächern Englisch, Mathematik und Deutsch in zwei von vier Fachstunden in sogenannten Lernbüros arbeiten. Hier möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler zu mehr Verantwortung für ihren eigenen Lernfortschritt anleiten, indem sie ganz individuell entsprechend ihres eigenen Lerntempos, auf E- oder G-Niveau, Unterrichtsinhalte in kleinen Lerngruppen erarbeiten und einüben und in einem „Logbuch“ ihre Lernfortschritte dokumentieren. Eine regelmäßige Lernberatung – in der Regel durch die Klassenlehrerin oder den Klassenlehrer – wird die Schülerinnen und Schüler bei ihren Lernwegen unterstützen.